Nov 27, 2019
24 Views
Comments Off on Kate Middletons überbewertetes Brautkleid

Kate Middletons überbewertetes Brautkleid

Written by

Katherine Middleton ist die klassische und konservative Stilikone unserer Zeit. Modekritiker scheinen jedoch zu vergessen, dass Wörter wie "klassisch" oder "konservativ" nur poetischere Worte sind, um ihre hübschen Moden zu beschreiben, die einfallslos und langweilig sind Warum Kate Middleton die Top-Mode-Ikone der neuen Generation ist: Ihre Modeauswahl ist marktfähiger und steht für mehr Mode auf den Laufstegen.

Modekritiker kritisieren Mode häufig mit dem Ansatz von Verkäufern für High-Fashion-Marken anstatt als echte Kunstprofis. Ein ungeheuerliches Beispiel für die Weigerung der Modewelt, die Kunst zu respektieren, ist das unlängst überhöhte Lob für Kate Middletons Hochzeitskleid. Dieses Lob ging oft zu Lasten des Rufs innovativerer britischer königlicher Brautkleid-Designs.

Designer und Modekritiker waren begeistert davon, wie Kate Middletons Kleid eine moderne Ästhetik mit traditionellem Design für Hochzeitskleider kombinierte. Es ist jedoch nichts Innovatives, traditionelles Design mit einer modernisierten und einfachen Art der Modedesign zu kombinieren. Alle Modedesigns sind entweder traditionell, modern oder eine Kombination oder beide Arten von Design. Eine andere Art und Weise, "traditionelles und modernes Design zu verbinden" zu beschreiben, ist zu sagen, dass das Kleid "aktuelle Mode mit Mode kombiniert, die bereits gemacht wurde".

An dem Aspekt, wie die Designerin für Alexander McQueen Kate Middletons Hochzeitskleid entwarf, ist nichts besonders kreativ. Dieser Aspekt des Brautkleid-Designs war der am meisten bewunderte Aspekt. Dies liegt wahrscheinlich daran, dass modernisierte, maßgeschneiderte Mode ein Markenzeichen dafür ist, wie das Designhaus von Alexander McQueen Mode entwirft. Die Hinzufügung der modernen Schneiderei zum Kleid gab dem Kleid einen zusätzlichen Prominentenstatus, weil moderne Schneiderei und Einfachheit Alexander McQueen-Signaturen sind.

Aber bloße Werbekunden für die Modebranche müssen viel Hype um dieses Merkmal des Kleides machen, um Verkäufer für die Mode von Alexander McQueen und die Modebranche zu sein. Modekritiker müssen auch behaupten, Mode zu lieben, die aktuell ist, um den Umsatz der Modebranche zu steigern.

Das beste Gestaltungselement für das Brautkleid von Kate Middleton war, wie die Zuschauer der königlichen Hochzeit das Spitzendesign sehen konnten, das sich von der Pfirsichhaut von Frau Middleton abhob. Dies ist jedoch eine unoriginal Idee. Dies ist die einzige Möglichkeit, das Spitzendesign lebendiger zu gestalten und gleichzeitig den traditionellen monochromen Look beizubehalten, den Kleider haben müssen, um als traditionelle Brautkleider zu gelten. Spitzenmuster sind offensichtlich die schönsten Aspekte der Gestaltung traditioneller Brautkleider.

Es gibt kein anderes besonders schönes oder originelles Merkmal des Kate Middleton-Hochzeitskleides außer dem Spitzenmuster, das sich von ihrer Haut abhebt. Sarah Fergusons königliches Hochzeitskleid war viel origineller. Es sah aus wie ein Hochzeitskleid, das in Hochzeitsträumen junger Mädchen vorkommt.

Das königliche Hochzeitskleid von Sarah Ferguson war das beste aktuelle Design für königliche Hochzeitskleider. Es war wunderlich und extravagant detailliert. Es hatte eine wunderschöne Silhouette, die kurviger aussah. Es gab einen dramatischeren Zug. Der Designer bekam einfach nicht das Lob, das Kate Middletons Brautkleid-Designer erhielt, weil es nicht so kommerziell oder modisch aussah.

pinit fg en rect red 28 - Kate Middletons überbewertetes Brautkleid

Article Categories:
Celebrity Style Week

Comments are closed.